Grußworte zum Bayerischen Hausärztetag 2016

Dr. Dieter Geis

drgeisLandesvorsitzender des Bayerischen Hausärzteverbandes

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,

meine Vorstandskollegen und ich laden Sie herzlich zu unserem Jubiläums-Hausärztetag am 31.03./01.04.2017 im INFINITY (vormals DOLCE) München/Unterschleißheim unter dem Motto "Hausarztmedizin - kompetent, wohnortnah und zukunftsfähig" ein. Wir hoffen, auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Kolleginnen und Kollegen sowie Medizinische Fachangestellte aus ganz Bayern am Bayerischen Hausärztetag begrüßen zu können.  

Um unser 25. Jubiläum zu feiern, kommen wir mit dem Bayerischen Hausärztetag 2017 seit langer Zeit wieder nach München in die Landeshauptstadt. Das Konferenzzentrum bzw. Ballhausforum im INFINITY München/Unterschleißheim bietet uns einen adäquaten Rahmen für diesen besonderen Anlass.  

 

Barbara Stamm, MdL

barbara stammPräsidentin des Bayerischen Landtag

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bayerischen Hausärztetages,

über die zentrale Bedeutung und den Wert unserer Hausärzte wird mittlerweile nicht mehr nur diskutiert. In jüngster Zeit sind auch, dank des Bayerischen Hausärzteverbandes, Initiativen ergriffen worden, um die Attraktivität des Hausarztberufs zu erhöhen, vor allem im ländlichen Raum. Denn gerade dort muss auch in Zukunft eine flächendeckende medizinische Versorgung gesichert sein. Erfreulicherweise zeigt sich Licht am Horizont: Die Bereitschaft von Hausärzten, sich auf dem Land niederzulassen, nimmt wieder zu.

Die erfreuliche Nachricht zuerst: Bayern ist fast überall vergleichsweise gut mit Haus- und Fachärztinnen und -ärzten versorgt. Aber die Zukunft hält Herausforderungen parat. Deshalb sind Förderprogramme aufgelegt worden. Sie sollen die ärztliche Versorgung besonders im ländlichen Raum langfristig sichern - mit Hilfe von Stipendien und der finanziellen Unterstützung von Ärztinnen und Ärzten, die sich auf dem Land ansiedeln wollen. Gefördert werden zurzeit über 150 Niederlassungen und Filialen. Das ist ein Erfolg. Ein anderer Erfolg ist, dass die AOK Bayern die hausarztzentrierte Versorgung nun doch fortführt. Das war überfällig. Denn der Gesetzgeber hat aus gutem Grund Hausarztverträge vorgeschrieben. Sie bieten den Patientinnen und Patienten nicht nur eine bessere Versorgung und den Hausärztinnen und -ärzten eine sinnvolle wirtschaftliche Perspektive, sondern sie sind auch ein geeignetes Mittel, um die Zahl der unnötigen und mehrfachen Behandlungen zu reduzieren und damit Kosten für die Allgemeinheit zu vermeiden.

Melanie Huml, MdL

melanie humlBayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege

Sehr geehrte Damen und Herren,

demographische Entwicklungen und die guten Lebensverhältnisse steigern die Lebenserwartung der Menschen - und mit ihr den Versorgungsbedarf. Das stellt Ärztinnen und Ärzte vor immer neue Herausforderungen.

Umso wichtiger ist und bleibt ein Ansprechpartner für gesundheitliche Fragen und Probleme vor Ort: Nähe und Vertrauen, das Persönliche, das entgegengebrachte Verständnis sind Dinge, die Hausärzte jeden Tag leisten und die Patienten in besonderem Maße schätzen. Meist kennen Sie den Patienten, dessen Krankheitsgeschichte und familiäre Verhältnisse über Jahre hinweg und können sich daher schnell ein umfassendes Bild machen. Das erleichtert die Diagnose und stellt die Weichen für die weitere medizinische Behandlung. Deshalb erfordern der gesteigerte Versorgungsbedarf und die Altersstruktur der Ärzteschaft eine stärkere Unterstützung des Nachwuchses.

Dieter Reiter

Oberbürgermeister der Stadt Münchenreiter

Sehr gerne übermittle ich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Bayerischen Hausärztetages 2017 meine herzlichen Grüße. Die hausärztlich tätigen Ärztinnen und Ärzte in Bayern stehen für eine wohnortnahe und hochwertige medizinische Versorgung aller Bürgerinnen und Bürger und sind eine tragende Säule unseres Gesundheitssystems. Umso erfreulicher ist es, dass der Bayerische Hausärzteverband den Bayerischen Hausärztetag heuer unmittelbar vor den Toren Münchens abhält und dass dabei sogar das 25-jährige Jubiläum dieser Veranstaltung gefeiert werden kann.

Prof. Dr. Erika Baum

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) erikabaum

Als Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) ist es mir eine besondere Freude, dem Bayerischen Hausärzteverband zum Jubiläum, dem 25. Bayerischen Hausärztetag, zu gratulieren.

Mit dem Thema „Hausarztmedizin – Kompetenz, wohnortnah, zukunftsfähig!“ haben sich die Organisatoren ein zentrales Thema herausgesucht, das auch der DEGAM am Herzen liegt und z.B. in den DEGAM-Zukunftspositionen thematisiert wird. Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) betrachtet den Deutschen Hausärzteverband und seine Landesverbände als ihre essentiellen Kooperationspartner.

Dr. Marco Roos

Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) roos

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir, die Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE), begrüßen den diesjährigen 25. Bayerischen Hausärztetag mit dem Motto "Hausarztmedizin – Kompetent, wohnortnah und zukunftsfähig!“. Ein einladendes Motto, das uns nächste Generation von Hausärzten anspricht.

Die Kompetenz der Hausarztmedizin bestätigt sich alleine durch die Tatsache, dass wir in unseren Praxen den Löwenanteil der Gesundheitsprobleme der Menschen in Deutschland lösen, ohne dafür eine weitere Expertise von anderen Spezialisten zu benötigen. Darauf können und sollten wir stolz sein.

Verband in der Praxis mitarbeitender ArztpartnerInnen e.V. / Verband medizinischer Fachberufe e.V.

Zum 25. Bayerischen Hausärztetag in München heißen wir Sie herzlich willkommen und gratulieren dem Bayerischen Hausärzteverband zu diesem Jubiläum!

Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Entwicklung die Hausarztmedizin in den letzten 25 Jahren verzeichnen konnte? Das ist sicher interessant. Und welche Entwicklung der Beruf der Medizinischen Fachangestellten in den letzten 25 Jahren erlebt? Lassen Sie uns doch über unsere Erfahrungen austauschen!

Gesamtkoordination

Hausärztliche Service- und Wirtschaftsgesellschaft mbh (HSW) für den Bayerischen Hausärzteverband e. V.
www.bhaev.de

Kontakt

Orleansstr. 6
81669 München
Telefon 089 / 127 39 27 0
Telefax: 089 / 127 39 27 99
Mail: info@bhaev.de

Veranstaltungsort

INFINITY Munich/Unterschleißheim (vormals DOLCE)

Ballhausforum
Anna-Wimschneider-Straße 1-3
85716 Unterschleißheim

Tagungstelefon: 089-370-530-7928
+49 (0)89 370 530 0

 

 

Hinweis

Programmänderungen und -ergänzungen behält sich der Veranstalter vor.